Sie ist hauptberufliche Sexworkerin, Youtuberin (Infotainment-Kanal: „Wissen. Macht. Sex.“), gelernte Mediengestalterin und ehrenamtliche Pressesprecherin des BesD e.V. … spricht meist locker und frei Schnauze über das, was und wie es ist – ist dabei stets sachlich und bestens informiert: Josefa Nereus. In Anerkennung ihres Wirkens wurde die 33-jährige Hamburgin nun für den edition F Award nominiert.

 

Was ist der edition F Award?

Bei Edition F geht es um Karriere, Gesellschaft, Politik, aber auch Persönliches – mit authentischen Beiträgen und feministischer Stimme. Das Onlinemagazin legt einen starken Fokus auf die persönliche und berufliche Weiterentwicklung von Frauen und wurde für seine Arbeit letztes Jahr für den Grimme Online Award nominiert.
Seit der Gründung im Jahr 2014 verleiht Edition F, in Kooperation mit dem Handelsblatt und ZEIT Online, den „25FrauenAward“ – um Frauen eine Bühne zu bieten, die gerade in ihren Arbeitsbereichen einen positiven Wandel bewirken. Dieses Jahr werden „25 Frauen, die mit ihrer Stimme unsere Gesellschaft bewegen“ gesucht und nun stehen die Top 50 fest (von 1.000 eingegangenen Vorschlägen!). Ab sofort dürft ihr darüber abstimmen, wer die Gewinnerinnen des diesjährigen Awards werden sollen!

Warum solltet ihr Josefa unterstützen?

Josefa setzt sich als Pressesprecherin des „Berufsverband für erotische und sexuelle Dienstleistungen“ für die Rechte und gegen die Kriminalisierung von Menschen in der Sexarbeit ein. Seit 2017 dreht Josefa außerdem regelmäßig YouTube-Videos für ihren Kanal „Wissen. Macht. Sex.“ mit knapp 2.500 Abonnenten. Mit ihrem Engagement arbeitet sie unermüdlich daran, Sex und Sexarbeit aus der Schmuddelecke in die Mitte der Gesellschaft zu holen und damit gegen die gesellschaftliche Stigmatisierung von Sexworkern anzukämpfen.

Wie kann ich Josefa unterstützen?

editionf.com – 25 Frauen, die mit ihrer Stimme unsere Gesellschaft bewegen 2019

 

Wer noch mehr über Josefa erfahren will, der besucht sie einfach mal hier:

rde