Berliner Bordellchefin feiert 10-jähriges Jubiläum

31/03/2014 | 13:00 Uhr

Der BZ verriet sie 15 Fakten rund um die Themen Freier und Sexarbeit

Dass es nicht Den Freier gibt und ebensowenig Die Sexarbeiterin, das sollte jeder Person außerhalb des konservativ sexualfeindlichen Lagers einleuchtend sein. Einen kleinen Einblick in die Welt des Rotlichts gewährte nun Bordellchefin Kerstin Berghäuser, Inhaberin des Berliner „Liberty“. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens verriet sie gegenüber der Boulevardzeitung B.Z. einige Fakten über die ein- und ausgehenden Freier und über die dort arbeitenden Huren.

So sei z.B. jeder 10te Besucher Rollstuhlfahrer. 70 Prozent der Männer seien Berghäuser zufolge verheiratet. Alle weiteren Informationen sind auf bz-berlin.de nachzulesen. Inwieweit die geäußerten Zahlen nun gesichert sind oder aber nur reine Schätzungen der Bordellchefin sind (hin und wieder bleibt das zu vermuten), ist hieraus zwar nicht zu erfahren, aber interessant sind sie schon irgendwie.

rmv